Sanierung und Umbau der denkmalgeschützten Firmenzentrale sowie Erweiterung um einen Büroneubau mit Tiefgarage entlang der Kaimauer

Im Auftrag des Transport- und Schifffahrtsunternehmens Hamburg Süd wurde der Verwaltungssitz der Reederei in der Hamburger Altstadt grundlegend saniert und erweitert. Ein siebengeschossiger Büroneubau mit Atrium und zweigeschossiger Tiefgarage fügen sich in das Ensemble am Nikolaifleet ein. Die Sanierungsmaßnahmen des denkmalgeschützten Bestandsgebäudes aus den 1960er Jahren von Prof. Cäsar Pinnau umfassten die energetische Sanierung, die Erneuerung der Fassaden sowie die Hochhausaufstockung um ein Geschoss in Leichtbauweise. Das zwischen Hochhaus und Neubau stehende alte Condor-Gebäude verbindet Neu- und Altbauten zu einer Einheit. Alle derzeit in Hamburg angesiedelten rund 800 Arbeitsplätze der Reederei vereinen sich nun an einem Ort. Neben Büroflächen sind Gastronomie, Technikbereiche und Lagerräume in dem Ensemble untergebracht. 
Der Neubau ist aufgrund der geringen Bodentragfähigkeit auf Vollverdrängungsbohrpfählen tief gegründet. Da das Untergeschoss im Grundwasser steht, wurden Sohle und Wände des Untergeschosses druckwasserdicht als „Weiße Wanne“ ausgeführt.
 

BauherrHamburg Südamerikanische Dampfschifffahrts- Gesellschaft KG
ArchitektenKSP Jürgen Engel Architekten
ProjektdatenBGF Bestand: 30.000 m², BGF Neubau: 10.500 m², Tiefgarage: 120 Stellplätze
StandortHamburg
Auszeichnung1. Preis, BDA Preis Hamburg 2018
Fertigstellung2016

Unsere Leistungen

Eine kurze Übersicht der Leistungen von WTM Engineers beim Projekt Hamburg Süd:

  • Tragwerksplanung
  • Planung Baugrube
  • Instandsetzungsplanung
     

Projektblatt als PDF

Weitere Projekte aus diesem Arbeitsgebiet

Hamburg Süd

Headquarter European XFEL

International School Hamburg

Westfield Hamburg Überseequartier

Congress Centrum Hamburg

Alter Wall 10–32

Whitney Museum of American Art

Verwaltungssitz Hamburger Behörden

Cruise Center II Altona

Landratsamt Vogtlandkreis

Kaifu Bad

Bikini Berlin

Sie haben Fragen oder möchten mehr Informationen zu einem unserer Projekte?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail: info@wtm-engineers.de