Barrierefreier Ausbau der Haltestelle Langenhorn Nord der U-Bahn-Linie U1, bei laufendem Betrieb umgesetzt als BIM-Pilotprojekt

Im Rahmen des Programms „Barrierefreiheit“ der Hamburger Hochbahn wurde die Haltestelle Langenhorn Nord im Bezirk Hamburg-Nord barrierefrei ausgebaut. Vor dem Umbau konnten die Fahrgäste den in Dammlage errichteten Bahnsteig nur über Treppen aus der Schalterhalle unter der Bahnbrücke erreichen. Ein neuer ebenerdiger Fußgängerzugang – seitlich unterhalb des Bahnsteigs – integriert sich in den Bestand und stellt mit einer Aufzugsanlage den barrierefreien Zugang zum Gleis sicher. Eine weitere Treppe führt den Fahrgast mittig auf den Bahnsteig. Ein großer Teil der Baumaßnahmen musste unter „rollendem Rad“ erfolgen, da der Bahnverkehr bis auf wenige Sperrpausen nicht unterbrochen werden konnte.

Eine besondere Herausforderung beim Einbau des Fußgängerzugangs waren die engen Platzverhältnisse unterhalb der Gleise. Die Betondecke der Schalterhalle konnte nicht konventionell hergestellt werden. Stattdessen wurde die Decke etwas oberhalb der Sohle betoniert und mit hydraulischen Pressen in die endgültige Position gehoben. Für die Unterbauung der Gleisanlagen waren zusätzlich temporäre Behelfsbrücken zu planen.

Anschließend an die konventionelle Planung wurde die Baumaßnahme als Open-BIM-Pilotprojekt bearbeitet. Gemeinsam mit dem Auftraggeber wurde der Austausch aller Daten mittels ifc-Format erprobt. Die interdisziplinären BIM-Planungen beinhalteten ein objektorientiertes 3D-Modell, eine 4D-Termin- und Bauablaufplanung sowie eine termin- und modellbasierte 5D-Kostenplanung.

BauherrHamburger Hochbahn AG
PlanungspartnerBlunck+Morgen Architekten, Pinck Ingenieure, Argus Stadt und Verkehr, Eckebrecht Landschaftsarchitekt
StandortHamburg
Fertigstellung2019

Unsere Leistungen

  • Machbarkeitsstudie
  • Generalplanung
  • Objektplanung
  • Tragwerksplanung
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Anwendung BIM-Methode

Projektblatt als PDF

Weitere Projekte aus diesem Arbeitsgebiet

Feste Fehmarnbeltquerung

Instandsetzung U3 Innenstadt

Siegtalbrücke

A7-Ausbau Abschnitt Hamburg-Schnelsen

Langenhorn Nord

Forschungsanlage European XFEL

Huntebrücke, A29

Fußgängerbrücke Bremerhaven

Süderelbquerung

Butterfly Bridge

U-Bahn-Anbindung HafenCity

Sie haben Fragen oder möchten mehr Informationen zu einem unserer Projekte?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail:info@wtm-engineers.de