Neubau einer Logistikhalle mit einer Kapazität von 60.000 Tonnen Lagergut, die über 74 Lkw-Andockstellen verladen werden können

Das bestehende Distributionszentrum in Unna wurde um eine Lagerhalle für Drogerie- und Kosmetikartikel erweitert. Insgesamt 120.000 zusätzliche Palettenstellplätze bietet das Hochregallager mit Schmalgangtechnik, von denen 30.000 für die Lagerung von Gefahrstoffen ausgelegt sind. Der Warenein- und -ausgang wird über 74 Lkw-Andockstellen abgewickelt. Neben dem Hochregallager sind Flächen zur Kommissionierung und für die Ausführung von logistiknahen Dienstleistungen in der Halle untergebracht. Auf Emporen sind Büro- und Sozialräume angeordnet, die von der Halle feuerbeständig abgetrennt sind. Der Halle vorgelagert ist ein viergeschossiges Bürogebäude der zentralen Verwaltung. Der Gebäudekomplex ist 183 m breit und 428 m lang bei einer lichten Höhe von 16 m im Hochregalbereich und 10,5 m in den übrigen Hallenabschnitten. Der Erweiterungsbau wurde flach gegründet und in Stahlbetonfertigteilbauweise errichtet. In einem engen Zeitrahmen von nur fünf Monaten Planungszeit und neun Monaten Bauzeit konnte das Bauvorhaben umgesetzt werden.

BauherrGarbe Logistic AG
ProjektdatenBGF Halle: ca. 77.000 m², BGF Büro: ca. 5.000 m²
StandortUnna
Fertigstellung2008

Unsere Leistungen

  • Objektplanung
  • Tragwerksplanung
  • Bauüberwachung
  • Genehmigung nach BlmSchG

Projektblatt als PDF

Weitere Projekte aus diesem Arbeitsgebiet

Stärkemühle Hamm

Audiwerk Mexiko

Firmengelände Reyher

K+S Produktionsanlagen

Lärmschutzhalle Flughafen Zürich

Zuckersilo Nykøbing

Umspannwerk HafenCity

Getreide- und Mehlsilokomplex Kuwait

Logistikzentrum mit Hochregallager

Sie haben Fragen oder möchten mehr Informationen zu einem unserer Projekte?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail: info@wtm-engineers.de