Erweiterung des Hamburger Unternehmens um Hallen, Logistik- und Bürogebäude sowie das bundesweit erste Hochregallager auf zwei Ebenen

Seit 1959 hat das Unternehmen Reyher Schrauben seinen Firmensitz in Hamburg-Altona. Bereits seit 1990 begleitet WTM Engineers planerisch den steten Ausbau des Werkgeländes. Neben diversen Hallen – für den Wareneingang, die Lagerung und den Versand –, Büro- und Verkaufsflächen wurden auch zwei große Hochregallager realisiert. 2003 entstand ein vollautomatisiertes Hochregallager, hergestellt in Silobauweise. 2017 wurde ein ebenfalls vollautomatisches Hochregallager, nun jedoch mit zwei übereinander liegenden Lagerblöcken fertiggestellt. Dieses wurde direkt an das bestehende Hochregallager angebaut. Es ist das erste Hochregallager dieser Art in Deutschland. An der schmalen Stirnseite entstand gleichzeitig ein achtgeschossiger Kopfbau, der in den unteren Geschossen für Fördertechnik und Logistik, in den oberen Geschossen als Bürogebäude genutzt wird. Beide Neubauten wurden an die benachbarten Gebäude angeschlossen und stehen mit diesen jeweils in einem komplexen betrieblichen Zusammenhang. Die Planung erfolgte mit der BIM-Methode.

BauherrF. Reyher Nchfg. GmbH & Co. KG
ArchitektBlunck + Morgen (Empfangsgebäude, Bürotrakt in Halle 14)
ProjektdatenBGF insgesamt: 31.570 m², BRI insgesamt: 345.500 m³, Höhe Hochregallager: 42 m
StandortHamburg
Fertigstellung2016

Unsere Leistungen

  • Generalplanung
  • Objektplanung
  • Tragwerksplanung
  • Örtliche Bauüberwachung
  • Brandschutzkonzept
  • Anwendung BIM-Methode

Projektblatt als PDF

Weitere Projekte aus diesem Arbeitsgebiet

Stärkemühle Hamm

Audiwerk Mexiko

Firmengelände Reyher

K+S Produktionsanlagen

Lärmschutzhalle Flughafen Zürich

Zuckersilo Nykøbing

Umspannwerk HafenCity

Getreide- und Mehlsilokomplex Kuwait

Logistikzentrum mit Hochregallager

Sie haben Fragen oder möchten mehr Informationen zu einem unserer Projekte?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail: info@wtm-engineers.de