Grundsteinlegung für Besucherzentrum des European XFEL

Am 16.01. wurde der Baubeginn für das European XFEL Besucher- und Konferenzzentrum gefeiert. Staatssekretär Mario Brandenburg vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und Schenefelds Bürgermeisterin Christiane Küchenhof starteten symbolisch die Arbeiten. Der Neubau wird Anlaufstelle für wissenschaftliche Veranstaltungsgruppen und die breite Öffentlichkeit. Das Gebäude beherbergt zukünftig Seminarräume, einen Hörsaal und Labore. Zudem können sich Besucher in einer interaktiven Ausstellung über den weltgrößten Röntgenlaser informieren. Die Bauwerke des European XFEL mit einem insgesamt 7 km langen Tunnelfächer vom DESY-Gelände in Hamburg bis nach Schenefeld in Schleswig-Holstein wurden unter Federführung von WTM Engineers geplant und bereits 2017 fertiggestellt. Wir freuen uns, die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit mit DESY und XFEL hier bei dem Besucherzentrum fortzusetzen. Unsere Leistungen für die Tragwerksplanung liegen gut im Zeitplan, sodass wir einem zügigen Baufortschritt entgegensehen.
Copyright – Fotos: European XFEL / Axel Heimken, Visualisierungen: DBCO / Loomn Architekturkommunikation