Digitales Planen und Bauen – Die Zukunft

Im Zuge der Digitalisierung des Planens und Bauens wird die Methode Building Information Modeling (BIM) seit Jahren erfolgreich bei WTM Engineers eingesetzt. Unsere erfahrenen Mitarbeiter beherrschen die BIM-Methode interdisziplinär und durchgängig für den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks, auch als „Big-BIM“ bekannt. Die Open-BIM-Methode gehört im Hoch-, Industrie-, Ingenieur- sowie Wasserbau zu unserer täglichen Arbeit. Für öffentliche und private Auftraggeber realisiert WTM Projekte national und weltweit.

Ihr Bauvorhaben

Als Unterstützung einer integrierten Planung bietet die BIM-Methode beste Möglichkeiten für alle Projektbeteiligten:

  • Digital: vernetzt alle Fachplaner, Bauherren, ausführende Unternehmen über ein zentrales Datenmodell
  • Präzise: sichert Konsistenz an Schnittstellen
  • Transparent: schafft Planungs-, Termin-, Kostensicherheit
  • Effizient: versorgt spätere Betreiber mit Planungsergebnissen und Bauwerksinformationen
  • Schneller: Ihr Bauwerk früher übergeben und nutzen

Unser Engagement

Wir sind Gründungsmitglied und Sprecher des BIM HUB Hamburg und in einschlägigen Gesellschaften und mehreren Arbeitskreisen von Verbänden aktiv. WTM fördert den Austausch unter FachkollegInnen und –gremien. Unser Ziel ist es, die BIM-Methode weiterzuentwickeln und zu optimieren.

So engagieren wir uns konkret:

  • Planen-Bauen 4.0 GmbH
  • buildingSMART e.V.
  • BIM HUB Hamburg – Regionalgruppe Nord von buildingSMART e.V.
  • VBI – Verband Beratender Ingenieure, Arbeitskreis BIM
  • AHO – Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e.V.

Gemeinsam mit BIM erfolgreich

Auszug aktueller Projekte:

  • Forschungsprojekt für Pilotprojekte in den Bereichen Bundesverkehr- und Bundeswasserstraßen „Umsetzung Stufenplan BIM“, BMVI
  • Südliches Überseequartier, HafenCity, Hamburg
  • Grundinstandsetzung Brücke Ausschläger Allee, Hamburg
  • Rück- und Neubau Bundestagsgebäude Dorotheenstraße, Berlin
  • Barrierefreier Ausbau U-Bahn-Haltestelle Langenhorn-Nord, Hamburg
  • Neubau Bürogebäude „Bei den Mühren 5“, Hamburg
  • Neubau Parkhaus, Hansestadt Stade

Auszug abgeschlossener Projekte:

  • Neubau Headquarter, European XFEL, Schenefeld, Hamburg
  • Neubau Forschungsanlage European XFEL, Hamburg
  • S-Bahn Stammstrecke – Bahnhof Marienhof, München
  • Neubau Schallschutzhalle, Flughafen Genf, Schweiz
  • Neubau Audi Werk, San Jose Chiapa, Puebla, Mexiko
  • Umbau KMG-Gleiswage, K+S Kali, Wintershall
  • Neubau Hochregallager und Bürogebäude, Reyher, Hamburg